Über mich


Das wäre mein technischer beruflicher Lebenslauf:

Name: Oliver Range

Geburtsjahr: 1961

Ausbildung:

  • 02.1984 – 31.01.1986
  • Berufsausbildung zum Informationselektroniker im BFW München.
    • Abschluss: Facharbeiterausbildung Elektronik
  • 01.09.1992 – 31.07.1994
  • Berufsfortbildung zum  staatlich geprüften Elektrotechniker in der GBS – Fachschule für Techniker in München.
    • Abschluss: Fachschulreife
    • Fachrichtung: Datenverarbeitungstechnik
  • 18.09.1995 – 21.06.1996
  • Berufsweiterbildung zum PC-Netzfachmann in der CDI Deutsche Private Akademie für Wirtschaft.
    • Abschluss: CNENovell TCP/IP
  • 01.07.2002 – 30.04.2003
  • Berufsweiterbildung zum Networking-Professional 2000 in der GFN Training GmbH Heidelberg.
    • Abschluss:
    • MCP  – Windows2000 / XP
    • MCSA – Windows2000 / XP
    • MCSE – Windows2000 / XP
    • LPIC – Linux Professional Institute Certified

Berufspraxis:

  • 06.1986 – 08.1992
  • Techniker bei Metrologie GmbH  (München)
    • Konfiguration und Qualitätskontrolle von kommerziellen, Computersystemen, Umrüstung und Reparatur von Terminals / Monitoren
    • Umgebung: Windows 3.11, Textverarbeitungs- und Konfigurationssoftware
  • 12.1994 – 06.1995
  • Servicetechniker bei MegaByte GmbH  (München)
    • Verantwortung für Reparatur- und Retourenabwicklung: Verwaltung und Neukonzeption der Retourenabwicklung unter Einführung der Datenbankadministration.
    • Ansprechpartner der Kunden, bzgl. neuer und defekter Hardware
    • Test und Reparatur der defekten Hardware
    • Umgebung: Windows 95, MSOffice, hauseigene Datenbank,Textverarbeitung- und Diagnosesoftware
  • 07.1996 – 12.1997
  • Systemtechniker bei debis Systemhaus  (Stuttgart)
    • Gesamte Betreuung von 5 Servern und 300 Mitarbeiter: Installationen und Konfigurationen und Reparatur der zugehörigen Hard- und Software
    • Beratung, Schulung und Einweisung bzgl. neuer Hardware oder Software
    • Überwachung der Server und der Backups mit Fehlerkorrektur u. ggf. manuelle Sicherung der Daten
    • Permanente Auswertung der Serverstatistik
    • Umgebung: Novell 3.12 + 4.1, Windows 95, MSOffice, Netscape, Internet Explorer, Backup-Software (Arcserve) und Host-Tools (Extra)
  • 01.1998 – 10.2000
  • Service- und Supporttechniker bei BMW AG  (München)
    • PC- und Netzwerkservice: Installation, Konfiguration und Reparatur der zugehörigen Hard- und Software
    • Optimierung und Administrierung des gesamten Systems
    • Netzzugang einrichten, konfigurieren und administrieren bzw. Netzprobleme beheben
    • Beratung, Schulung und Einweisung bzgl. neuer Hardware und Software
    • Softwareberatung und -schulung überwiegend in der Führungsebene.
    • Umgebung: Windows NT, 95, 98, MSOffice, Netscape, Internet Explorer, Datenbank-Software (SQL und ACCESS) Host-Tools (Extra)
  • 10.2000 – 12.2000
  • Service- und Supporttechniker in der Deutschen Bank AG  (in Frankfurt am Main)
    • Allgemeine Unterstützung beim PC- u. Netzwerkservice: Installation, Konfiguration und Reparatur der zugehörigen Hard- und Software
    • Optimierung und Administrierung des gesamten Systems, Netzzugang einrichten, konfigurieren und administrieren bzw. Netzprobleme beheben
    • Beratung, Schulung und Einweisung bzgl. neuer Hardware oder Software, Aufbau und Überwachung der Server und Workstations während der POST-Emission
    • Umgebung:  Windows NT, 98, 95, MSOffice, Netscape, Internet Explorer, Datenbank-Software (SQL und ACCESS)  Host-Tools (Extra
  • 12.2000 – 07.2001
  • Operator im 24-Stunden–Monitoring in der  Commerzbank AG  (in Frankfurt am Main)
    • Permanente Server-/ Jobüberwachung, Jobabwicklung: Starts u. Bearbeitung der jeweiligen Jobs u. Vorgänge.
    • Bei Fehlern oder Zeitüberschreitungen der Jobs, wie z.B. der täglichen Datensicherung oder „End of Day- Reports“ selbstständige Bearbeitung des Problems.
    • Erstellen von UNIX-Scripts für die Automatisierung täglicher Jobs.
    • Exakte Kontrolle der Vorgänge wie auch manuelle Starts in der AUTOSYS-Console. Kontinuierliche Analyse und Bearbeitung der Messages in der TIVOLI-Enterprise-Konsole (TEC) oder des ELOG-Integrators.
    • Transparente Jobüberwachung am Telefon unter anderem mit London oder New York.
    • Serveranalyse u. Fehlerbehebung per Remote-Zugang
    • Umgebung:  UNIX SUN Solaris 7, Windows NT, TIVOLI Enterprise Console,  ELOG Integrator, Autosys.
  • 08.2001 – 11.2008
  • Service- und Support für Privatpersonen:
    • Installation, Administration und Reparatur von Hard-und Software.
    • Internetzugang einrichten, konfigurieren, administrieren.
    • Einweisung, Schulung und Beratung rund um den PC und dem Umgang mit dem Internet und dem Browser.
    • Homepageberatung, -entwicklung bzw. –erstellung.
    • Umgebung: Windows 95, 98,Microsoft Internet Explorer, Netscape, FTP- und HTML-Editoren
  • 11.2001 – 04.2002
  • Service- und Supporttechniker bei der OPEL AG  (Rüsselsheim)
    • Desktop-Services: Installation, Konfiguration und Reparatur der zugehörigen Hard- und Software.
    • Optimierung, Administrierung und Fehlerbehebung des gesamten Systems entweder per Remote mit System- Management-Server (SMS) oder vor Ort.
    • Netzzugang einrichten, konfigurieren und administrieren bzw. Netzprobleme beheben.
    • Beratung, Schulung und Einweisung bzgl. neuer Hardware oder Software.
    • Konfiguration und Administration des VPN-Clients  (Modem/ISDN) für Notebooks zum Zugang für das  Internet und Lotus Notes. Lotus-Notes-Konfiguration und Administration.
    • Umgebung: Windows NT, 98, 95, MSOffice, Lotus Notes, Internet Explorer, Datenbank-Software (SQL und ACCESS)  Host-Tools (Extra)

… und hier geht es weiter mit einer kurzen Biographie und meinem psychotherapeutischen Lebenslauf: 

cropped-Titel-klein